KMU gehen neue Wege

Jedes Unternehmen muss neue Wege beschreiten und Innovation leben – das machen jetzt die Gasteiner Bergbahnen vor! Als mittelgroßes Unternehmen in der Tourismusbranche beweisen sie mit dem Projekt „Schlossalm neu“ Pioniergeist und setzen erstmals auf das Instrument Crowdfunding. Innerhalb des gesamten Investmentvolumens von 85 Millionen Euro wird auch eine Beteiligungsmöglichkeit für Aktionäre sowie Stammgäste mittels Crowdfunding geschaffen.

Abgesehen vom finanziellen Aspekt wurde aber vor allem ein klarer Vorteil erkannt: die Kundenbindung und Innovationskraft wird durch die neue Methode intensiviert. Es ist für jedes Unternehmen heute unabdingbar seine Kunden zu kennen und in die Unternehmensentwicklung miteinzubeziehen. Auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können nicht mehr ignorieren, dass die emotionale Einbindung der Kunden einen klaren Wettbewerbsvorteil am Markt bringt.  Die Entwicklung von interaktiven digitalen Geschäftsmodellen ist vor allem für den Mittelstand bedeutsam. Um dem Wettbewerb selbstbewusst begegnen zu können, müssen Unternehmen noch genauer wissen worauf ihre Kunden brennen, weshalb die Ideenfindung mittels Crowdsourcing und die Co-Finanzierung über Crowdfunding als innovative Werkzeuge nicht mehr wegzudenken sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: *