Eindrücke vom Crowd Dialog in München

Reinhard Willfort (ISN) am Mikrofon bei der Podiumsdiskussion

Mit dem Crowd Dialog München war ISN wieder Teil eines exklusiven Treffens der Branchenexperten. Dabei wurden 3 wichtige Schwerpunkte gesetzt. Konkret ging es bei dem Zusammentreffen der innovativen Köpfe unter anderem um Blockchain Wissen, neue Arbeitsmodelle und die Labs der Zukunft. Übergeordnetes Thema war die Digitalisierung, die unter anderem die Arbeitswelt auf den Kopf stellt und weiterhin stellen wird. Dabei unterscheidet man mittlerweile nicht mehr nur zwischen jenen Berufen die von Computern ausgeführt werden, und jenen die weiterhin in Menschenhand bleiben, sondern präsentiert eine dritte Gattung: jene Arbeiten, die eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Computer ermöglichen, und damit optimal ausgeführt werden können.

Crowdsourcing und Crowdfunding

Weitere Schwerpunkte waren die Themen Crowdfunding und Crowdsourcing. Mit 1000×1000.at und Neurovation als Experten auf beiden Gebieten, waren wir vor Ort um diese und weitere Zukunftsthemen der Crowd aktiv mitzugestalten. Diskutiert wurde dabei unter anderem über die Rolle der KMU bei modernen Finanzierungsformen, sowie neue Beschäftigungsmodelle, die in Zukunft nach immer flexibleren und offeneren Strukturen verlangen, um im globalen Wettbewerb mithalten zu können. Alle bei dem Treffen präsentierten Themen werden uns in Zukunft noch beschäftigen. ISN  bleibt gemeinsam mit 1000×1000 und Neurovation weiterhin aktiver Mitgestalter dieser Zukunft und informiert Sie über innovative Entwicklungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: *